Aurich, die Stadt im Herzen Ostfrieslands

    Die Auricher Geest war wohl schon in prähistorischer Zeit besiedelt, wie Bodenfunde (heute im Historischen Museum,s.u.) künden. Im 13. Jhd erhält Aurich Burg und eine Kirche, er entwickelt sich zum friesischen Häuptlingssitz. Im 16. Jhd Sitz der Grafen und Fürsten Ostfrieslands.

    800.572659_original_R_K_by_Jetti-Kuhlemann_pixelio.de.jpg

    Frühling an Auricher Schloß (c) Jetti Kuhlemann / pixelio.de

    Sehenswert:

    Lamberti-Kirche, 1835 im klassizistischen Stil erricht, im Inneren der "Antwerpener Altar", ein spätgotischer Schnitzaltar.
    Das Auricher Landschaftshaus, im niederdeutsche Renaissancestil 1897-1900 erbaut, reiche Sammlungen.
    Das Historische Museum, mit Sammlungen über die Geschichte der Stadt Aurich
    Die Stiftsmühle, Ostfrieslands größte windbetriebene Kornmühle, ist ein weithin sichbares Wahrzeichen der Stadt Aurich. Bewundern Sie eine der größten Windmühlen Ostfrieslands und steigen Sie zu der begehbaren Gallerie hinauf. Beim Aufstieg wird Ihnen die Geschichte der ostfriesischen Müllerei im Mühlenfachmuseum erklärt.

    Das Erholungsgebiet Tannenhausen (13 km nordwestlich) hat viel zu bieten. Ein absolutes Naturerlebnis erwartet Sie:  Das "Ewige Meer", der mit 15 ha größte Hochmoorsee Deutschlands. Laufen Sie über einen Holzbohlenweg mitten durch das Moor, besser kann man die ursprüngliche Landschaft Ostfrieslands nicht erkunden.  Sogar ein weitläufige Waldgebiet finden Sie direkt am Badesee, der Meerhusener Wald. 
    Der Silbersee, ein großer Waldsee inmitten des Meerhusener Waldes ist nicht nur für die Auricher ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Gebadet werden kann dort nicht mehr. Doch auch in der Wintersaison trifft man hier viele Spaziergänger. Bei Frost kann auf dem geschützten Waldsee sehr gut Schlittschuh gelaufen werden.

    Upstalsboom, die alte friesische Thingstätte, war bis ins Mittelalter der Ort der friesischen Land- und Gerichtstage, und heute friesisches Nationalheiligtum

    Informationen Aurichweitere Informationen:

    Verkehrsverein Aurich / Ostfriesland e.V.
    Norderstraße 32
    26603 Aurich
    Tel.:  0 49 41 / 44 64
    Fax.: 0 49 41 / 10 65 5
    verkehrsverein‎@‎aurich.de

    www.aurich-tourismus.de

    © 2007 - 2019 by Tipps Media & Verlag.

    Search