D30 Thüringer Becken

Thüringer Becken

Klassiker

Gotha, Erfurt, Weimar – große Namen der deutschen Klassik. Und natürlich große Reiseziele, die, jede für sich, eine Reise wert sind. Weimar, die Stadt von Goethe und Schiller, Erfurt, Landeshauptstadt und Domstadt und schließlich Gotha und Eisenach.

Hainleite, Kyffhäuser und Hohe Schrecke

Im Norden dieser Region finden sich niedrige Hügelketten (die maximale Höhe beträgt rund 450 m), die das Thüringer Becken gegen Norden abgrenzen. Kyffhäuser und Hohe Schrecke sind ausgewiesene Landschaftsschutz- und Naturschutzgebiete mit verschiedenen Wandermöglichkeiten. Doch auch Kunstinteressierte kommen hier nicht zu kurz. Die Kaiserpfalz bei Tilleda am Kyffhäuser oder die Klosterruine Memleben sind besuchenswert, ebenso die Barbarossa-Höhle.

Im Thüringer Becken

Im eigentlichen Thüringer Becken, einer mäßig gewellten, fruchtbaren Ebene, die seit alters her Bauernland ist, liegen verstreut kleinere und größere Orte, in denen sich manch kunsthistorisches Kleinod verbirgt. Es bedarf ein wenig der Entdeckerlust, um die sehenswerten Kirchen, Schlösser und Burgen aufzustöbern, doch wird man nicht enttäuscht. Apolda, die Stadt der Glocken, Sömmerda oder Sondershausen, um nur einige zu nennen.

Tipps-for-Trips.de ist eine Webpräsenz von Tipps Media & Verlag UG

Logo Tipps Media & Verlag

www.tipps-media.eu

Weitere Seiten von Tipps Media & Verlag:

my-hotel-selection.de/

www.firstclass-travellers.com/

myhoteltipp.de/

Search

Update cookies preferences <--->