Zwischen Code und Leinwand: Cao Feis digitale Welten

Zwischen Code und Leinwand: Cao Feis digitale Welten
Zwischen Code und Leinwand: Cao Feis digitale Welten Bild: BMW Group

BMW Group fördert neue Ausstellung „Cao Fei. Meta-mentary“ im Lenbachhaus. Präsentation des BMW Art Car #18 der international renommierten Multimedia-Künstlerin Cao Fei ab Juli.

In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen der digitalen und der physischen Welt zunehmend verschwimmen, eröffnet das Münchener Lenbachhaus ab dem 13. April die Pforten zu einem Universum, das genau diese Grenzen hinterfragt. „Cao Fei. Meta-mentary“ ist mehr als eine Ausstellung; es ist ein Eintauchen in die Vision einer der visionärsten Künstlerinnen unserer Zeit.

Eine Künstlerin der post-digitalen Ära

Cao Fei, deren Werke die Welt bereits seit Jahren faszinieren, nimmt in der zeitgenössischen Kunst eine Sonderstellung ein. Sie navigiert durch die komplexen Ströme digitaler Transformationen und fängt die Essenz dessen ein, was es bedeutet, in einer Welt zu leben, die gleichzeitig global vernetzt und zutiefst fragmentiert ist. Ihr künstlerisches Vokabular, eine Fusion aus filmischen Bildwelten und interaktiven Medien, lädt Betrachtende ein, die Realität neu zu verhandeln.

Ein Auto wird Kunst

Die Kooperation mit der BMW Group, die 2017 ihren Anfang nahm, markiert einen Höhepunkt in Cao Feis Schaffen. Das BMW Art Car #18 ist nicht nur ein Fahrzeug, sondern ein Medium, das die traditionelle Kunstwelt mit der Augmented Reality verschmilzt. Dieser Ansatz, ein Auto mit digitalen Technologien in ein Kunstwerk zu verwandeln, illustriert das Potenzial künstlerischer Innovation und eröffnet neue Perspektiven auf Mobilität und Technik.

„Quantum Garden“ - Digitalität im Interieur

Neben der Augmented Reality Installation umfasst Cao Feis Zusammenarbeit mit BMW den „Quantum Garden“ im Inneren eines Automobils. Hier manifestiert sich die Idee, dass digitale Kunst nicht auf Bildschirme oder Projektionen beschränkt sein muss, sondern integraler Bestandteil unseres alltäglichen Lebensraums werden kann.

Gesellschaft im Umbruch

Die Ausstellung im Lenbachhaus ist nicht nur eine Präsentation von Kunstwerken. Sie ist eine Reflexion über die Rolle der Technologie in der Gesellschaft und wie diese unser Verständnis von Identität, Raum und Zeit verändert. Cao Feis Werke fordern uns heraus, über die Beziehung zwischen Mensch und Maschine nachzudenken und wie digitale Technologien unser Selbstverständnis und unsere Lebensweise prägen.

Ein Dialog zwischen Welten

„Cao Fei. Meta-mentary“ und das BMW Art Car #18 stehen exemplarisch für den Dialog zwischen Kunst und Technologie, zwischen Individualität und Kollektivität. Sie verdeutlichen, dass Kunst nicht nur eine Frage der Ästhetik ist, sondern auch ein Medium zur Untersuchung und Reflexion unserer zunehmend digitalisierten Welt.

In einer Zeit, in der die Digitalisierung alle Aspekte des Lebens durchdringt, bietet die Ausstellung im Lenbachhaus einen kritischen, aber auch hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft. Es ist ein Plädoyer dafür, die kreativen Möglichkeiten der Technologie zu umarmen, ohne dabei den Menschen und seine Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren.


Mehr Information:

Cao Fei. Meta-mentary
13. April - 08. September 2024
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München
Luisenstraße 33, 80333 München

Das Kulturengagement der BMW Group mit exklusiven Updates und tieferen Einblicken in die weltweiten kulturellen Initiativen können auf Instagram unter @BMWCultureGroup verfolgt werden.

Cao Feis digitale Welten © BMW AG

Cao Feis digitale Welten © BMW AG

Cao Feis digitale Welten © BMW AG

Tipps-for-Trips.de ist eine Webpräsenz von Tipps Media & Verlag UG

Logo Tipps Media & Verlag

www.tipps-media.eu

Weitere Seiten von Tipps Media & Verlag:

my-hotel-selection.de/

www.firstclass-travellers.com/

myhoteltipp.de/

Search

Update cookies preferences <--->