Aerolíneas Argentinas erhöht Frequenzen

Zusätzliche Flüge von Barcelona und Rom nach Buenos Aires. Erweiterung des Streckennetzes in Argentinien!  Aerolíneas Argentinas hat heute Veränderungen des Streckennetzes in Europa und in Argentinien bekannt gegeben, welche die Verbindungen verbessern, mehr Frequenzen auf den innerargentinischen Strecken anbieten und das Angebot in den Süden des Landes zur Hochsaison steigern. 

Ab Juni bietet Aerolíneas Argentinas eine zusätzliche Frequenz ab Barcelona, insgesamt dann 5 wöchentliche Flüge, sowie eine zusätzliche Verbindung ab Rom und somit dann insgesamt 4 wöchentliche Flüge in die argentinische Hauptstadt an. Ab Madrid werden weiterhin tägliche Verbindungen mit dem modernen Airbus 330 angeboten. Ab Juli wird Aerolíneas Argentinas das inländische Sitzplatzangebot um 18% steigern, um das Streckennetz in Argentinien zu verdichten. „Wir werden weiterhin die meisten Verbindungen von Europa nach Argentinien anbieten, um den Tourismus zu fördern und die beste Reiseerfahrung durch neue Routen im nationalen Streckennetz und mehr internationale Frequenzen sowie Nonstop-Verbindungen zwischen den größten Städten der Region zu ermöglichen“, erläutert Guillermo Rudaeff, Generaldirektor  von Aerolíneas Argentinas für Europa. „Ziel ist es das Drehkreuz Ezeiza zu stärken und das Konzept focus city in den Städten Córdoba und Rosario zu entwickeln, um die Verbindungen zu verbessern und die Notwendigkeit über Buenos Aires zu fliegen zu minimieren.“Im nationalen Streckennetz werden die Flugfrequenzen von den Provinzen nach Ezeiza erhöht.  Die Inlandsflüge werden in Ezeiza Anschluß an die internationalen Verbindungen von Aerolíneas haben, wie zum Beispiel von Salta. Geplant sind auch Erhöhungen der Frequenzen zwischen dem Norden und Süden des Landes. Hervorzuheben sind zusätzliche Direktverbindungen auf den Strecken Córdoba-Ushuaia, Rosario-Mendoza und Córdoba-Jujuy, auf denen die Flugzeiten für die Passagiere erheblich gesenkt werden. Zum Winterflugplan wird Aerolíneas insgesamt 71 wöchentliche Frequenzen nach Bariloche anbieten, 102% mehr als in der Nebensaison, 12 wöchentliche Frequenzen nach Chapelco, was eine Erhöhung von 149% bedeutet und 44 zusätzliche Frequenzen nach Ushuaia.

Über Aerolíneas Argentinas

Aerolíneas Argentinas wurde 1950 gegründet und zählt zu den führenden Fluggesellschaften Lateinamerikas. Aerolíneas Argentinas fliegt aus den beiden Drehkreuzen, Aeroparque Jorge Newbery und dem internationalen Flughafen Ezeiza in Buenos Aires, 24 internationale Ziele in Amerika und Europa an. Gemeinsam mit  Austral Líneas Aéreas, fliegt Aerolíneas 36 Ziele in Argentinien an, mehr als jede andere Fluggesellschaft.  Aerolíneas bietet vom Flughafen Aeroparque Jorge Newbery Verbindungen zwischen Argentinien und der Region an. Der Konzern Aerolíneas führte ein Flottenerneuerungsprogram durch, und der Bestand beinhaltet Airbus 330, Airbus 340, Boeing 737-700/800 und Embraer 190. Aerolíneas Argentinas ist seit September 2012 Mitglied der Airline Allianz SkyTeam. 

Mehr Informationen unter: www.aerolineas.com.ar

Tipps-for-Trips.de ist eine Webpräsenz von Tipps Media & Verlag UG

Logo Tipps Media & Verlag

www.tipps-media.eu

Weitere Seiten von Tipps Media & Verlag:

my-hotel-selection.de/

www.firstclass-travellers.com/

myhoteltipp.de/

Search

Update cookies preferences <--->