Lufthansa: Neu im Sommer 2024

Go West: Lufthansa baut ihr Angebot in den USA mit drei neuen Verbindungen aus: Minneapolis und Raleigh-Durham erstmals im Lufthansa Flugplan.
Go West: Lufthansa baut ihr Angebot in den USA mit drei neuen Verbindungen aus: Minneapolis und Raleigh-Durham erstmals im Lufthansa Flugplan.2
Go West: Lufthansa baut ihr Angebot in den USA mit drei neuen Verbindungen aus: Minneapolis und Raleigh-Durham erstmals im Lufthansa Flugplan.

Go West: Lufthansa baut ihr Angebot in den USA mit drei neuen Verbindungen aus

  • Minneapolis und Raleigh-Durham erstmals im Lufthansa Flugplan
  • Neu ab München: Seattle, Hongkong und Johannesburg
  • A380-Ziele ab München mehr als verdoppelt
  • Alle neuen Ziele ab sofort buchbar

Lufthansa Airlines erweitert im Sommer 2024 ihr Angebot ab Frankfurt und München in die USA gleich mit drei neuen Verbindungen. Ab nächsten Sommer bietet die Airline dann insgesamt 27 Ziele in den USA an, mehr als vor Corona-Zeiten. Mit Minneapolis im Bundesstaat Minnesota und Raleigh-Durham International Airport im Bundesstaat North Carolina werden ab Frankfurt zwei neue Ziele angeflogen. Ab München fliegt Lufthansa zusätzlich erstmals nach Seattle. Ebenfalls ab München im Sommer 2024 im Angebot: Johannesburg (Südafrika) und Hongkong (China).

Neues aus Frankfurt im Detail

 

Fünfmal wöchentlich wird Lufthansa Airlines ab dem 4. Juni 2024 die US-Metropole Minneapolis im Mittleren Westen der USA ganzjährig ansteuern. Die Stadt am Mississippi ist idealer Ausgangsort, den Bundesstaat Minnesota zu erkunden. Denn hier trifft urbane Kultiviertheit auf spannende Outdoor-Abenteuer. In den zahlreichen Nationalparks lässt sich sogar das Nordlicht bewundern.

Mit Raleigh-Durham wird Lufthansa neben Charlotte ihr zweites Ziel in North Carolina erstmals in ihren Flugplan aufnehmen. Ab dem 6. Juni 2024 fliegt Lufthansa ganzjährig fünfmal in der Woche in die besonders für Geschäftsreisende interessante Stadt. Im Großraum Raleigh-Durham haben zahlreiche deutsche Firmen ihre USA- Niederlassungen, die Mitarbeitenden erhalten nun erstmals eine optimale Direkt-Anbindung an Deutschland und das weltweite Netzwerk von Lufthansa.

Hyderabad in Indien wird bereits in diesem Winter angeboten und im Sommerflugplan 2024 mit fünf wöchentlichen Flügen fortgeführt.

Neues aus München im Detail

 

Ab München können Lufthansa Gäste im kommenden Sommer unter weiteren spannenden Zielen auf drei Kontinenten wählen. Zum Einsatz kommt der Airbus A350, eines der nachhaltigsten Langstreckenflugzeuge der Lufthansa Flotte. Zum Beispiel Seattle an der amerikanischen Westküste. Die US-Metropole am Pazifik steht zum ersten Mal auf dem Flugplan ab München und wird ab 30. Mai 2024 täglich angeflogen. Der Flug aus München ergänzt die bereits bestehenden täglichen Flüge vom Lufthansa Drehkreuz Frankfurt und bietet somit weitere Reisemöglichkeiten in den US-Bundesstaat Washington. Insgesamt verdoppelt Lufthansa damit ihre Frequenzen nach Seattle.

Nach Ende der Pandemie ist auch Hongkong wieder für Reisen offen. Im kommenden Sommerflugplan fliegt Lufthansa mehrmals wöchentlich in die asiatische Metropole. Ebenfalls wieder im Angebot ist Johannesburg, das zuletzt 2005 auf dem Flugplan ab München stand. Ab dem 3. Juni 2024 fliegt ein Airbus A350 Passagiere dreimal wöchentlich nach Südafrika. Bangalore in Indien wird bereits in diesem Winter angeboten und im Sommerflugplan 2024 mit bis zu sechs wöchentlichen Flügen fortgeführt.

Neue A380 Ziele  Bild Lufthansa

Neue A380 Ziele der Lufthansa

Das wird Fans des weltweit größten Passagierflugzeugs begeistern: Im kommenden Sommer verdoppelt Lufthansa das Angebot an A380-Zielen. Ab München erleben Fluggäste den Airbus A380 gleich auf fünf Strecken. Wieder dabei sind Boston, Los Angeles und New York (JFK). Neu hinzu kommen erstmals zwei Hauptstädte: Washington und Delhi. Insgesamt wird Lufthansa im kommenden Sommer sechs Airbus A380 in München stationieren, bis 2025 wird die A380-Flotte aus insgesamt acht Flugzeuge bestehen.

Search

Update cookies preferences