D64 Niederbayern

D64 Niederbayern

Niederbayern - das ist fruchtbares Bauernland, schon seit altersher. Seit dem Mittelalter ist Wittelsbachisches Herzogsland, die Herzogsstädte Landshut, Dingolfing, Landau und Straubing zeugen noch davon. Niederbayern - das ist auch die Hallertau, das bedeutende Hopfenanbaugebiet. Es reicht weit, von Landshut bis zur Donau (eigentlich gehört ja der Bayerische Wald auch noch dazu, doch den wollen wir in einer eigenen Region behandeln).
Niederbayern - das ist auch eine Bäderlandschaft. Fünf Kurorte - der bekannesteste davon ist wohl Bad Füssing, gibt es in unserer Region. Südlich von Passau schließlich gibt den Klosterwinkel, ein Gebiet, das sich mit vielen bedeutenden Barockkirchen schmückt. 
Doch auch abseits der großen Straßen liegen viele sehenswerte Orte, romnische Kirche oder barocke Klosterkirchen. Und es gibt ein vielzahl von Brauereien, Niederbayern ist auch ein >Land des Bieres.

Bild: D64 Niederbayern: Hopfenfelder in der Hallertau   © Gottfried Pattermann / gp-image-facts.com

Niederbayern an der Isar und am Inn

D64-3 Niederbayern zwischen Isar und Inn: Herbst im Vilstal  Bild: Gottfried Pattermann / gp-image-facts.de

Niederbayern am Donaustrom

D64-2 Niederbayern an der Donau: Passau  Bild Gottfried Pattermann/gp-image-facts.com

Niederbayern-Bäderlandschaft

D54-2 Das Nördlinger Ries: Wemding  Bild: Gottfried Pattermann / gr-image-facts.com

Niederbayerns Hauptstadt Landshut

D64-4 Niederbayerns Hauptstadt Landshut Bild: Gottfried Pattermann / gp-image-facts.com

Search

Update cookies preferences